Willkommen beim AOL 

Wir spielen das tollste Instrument der Welt

Rückblick und Ausblick beim AOL

Bei der diesjährigen Hauptversammlung des AOL blickte die geschäftsführende Vorsitzende Silvia Blattert zufrieden auf ein ereignisreiches Jahr zurück. 
Es standen wieder zahlreiche Termine an, u.a. anderem wirkte das I. Orchester bei der After Work Session auf dem Lauffener Kiesplatz mit. „Unsere beiden Kirchenkonzerte in Lauffen und Neckarwestheim kamen prima bei den zahlreichen Besuchern an“, erinnert sie sich. „Besonders freuen wir uns, dass wir durch diese Konzerte drei neue bzw. ehemalige Mitspielerinnen fürs I. Orchester gewinnen konnten."

Nachdem es seit 2013 keine Beitragserhöhungen mehr gab, wurde einstimmig beschlossen, die Beiträge ab Oktober moderat anzupassen. Die neuen Beiträge werden im Übungsraum ausgehängt und können bei der Vorstandschaft erfragt werden.


Erfreulicherweise steht Silvia Blattert weiterhin als geschäftsführende Vorsitzende zur Verfügung, ebenso wie Cornelia Mair als Kassier. Beide wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Michaela Sudra hat die Jugendarbeit seit Urzeiten wesentlich geprägt und viele tolle Aktivitäten für den Nachwuchs organisiert. Silvia Blattert bedankte sich herzlich für die großartige Unterstützung in all den Jahren und ist froh, dass Michaela auch weiterhin dem Ausschuss erhalten bleibt. Ab sofort übernimmt sie von Hans-Jürgen Mair das Amt des Notenwarts.
Für die Jugendarbeit sind nun Uwe Schmolensky (Jugendleiter) und Alena Loos (stellvertretende Jugendleiterin) zuständig. „Es ist schön, dass unsere jungen Erwachsenen seit einem Jahr im I. Orchester mitspielen und sich aktiv im Verein engagieren“, freut sich Silvia Blattert.
Den ersten Termin haben die Jugendleiter bereits am 07. April. Dann werden die Kinder und Jugendlichen ab 15:00 Uhr in der Musikschule ihr Können unter Beweis stellen.
Aber auch das I Orchester ist schon wieder eifrig am Proben, denn am 29. Juni spielen wir bei der Bundesgartenschau in Heilbronn und das Programm für das Konzert im Oktober steht auch schon.
Außerdem planen die Aktiven mal wieder einen gemeinsamen Ausflug. Vermutlich wird es nach Stuttgart gehen - warum in die Ferne schweifen....

Wir freuen uns auf ein tolles Jahr mit vielen schönen Erlebnissen.